Es weihnachtet im Tierheimlädchen

Weihnachtliche Artikel wie Christbaumkugeln, Weihnachtspyramiden, Anhänger, Figuren (Engel, Elche,..), Sterne, funktionstüchtige Lichterketten und vieles mehr werden derzeit im Tierheimlädchen Wunsiedel angeboten. Mit deren Erwerb freuen sich nicht nur Käufer, gegebenenfalls Beschenkte und der Geldbeutel, sondern auch die Tiere im Tierheim Breitenbrunn, denen selbstverständlich auch der Erlös aus dem Verkauf von Weihnachtsware zugutekommt.

Veröffentlicht: Dez 2017

Putzige Nager auf Herbergssuche

Im Tierheim Breitenbrunn sind viele junge weibliche und männliche Nager untergebracht, die es kaum erwarten können, in ein liebevolles Zuhause mit anderen Artgenossen umzuziehen, wo sie genügend Bewegung und Beschäftigung erleben dürfen. Sie brauchen große, artgerechte Käfige. Die Tiere können sich auch mit Menschen anfreunden und handzahm werden.
Einige Mäuse kamen im Tierheim zur Welt. Die männlichen Kaninchen werden vor der Vermittlung kastriert.

Diese Nager stehen zur Vermittlung an:

  • Weiße Mäuse
  • Zwergkaninchen und Widder
  • Farbratten
  • Kurzhaarmeerschweinchen
  • Dschungarischen Hamstern ( Einzelhaltung ist möglich )

Veröffentlicht: 2017

Nager in Not

Unglaublich viele Nager auf einen Schlag – jetzt hat das Tierheim Breitenbrunn an den Kosten zu knabbern!
 
Gleich 130 Farbmäuse, 100 Hamster, 50 Ratten sowie einige Kaninchen und Meerschweinchen sind vom Tierheim Breitenbrunn auf einen Schlag aufgenommen worden. Insgesamt wurden mehr als 7000 Tiere aus einem illegalen Tiertransport – dem größten, der jemals gestoppt wurde –  bei Amberg beschlagnahmt und konnten zu einem Großteil gerettet werden.

(mehr …)

Frankenpost 01.11.2017:   Tierheim nimmt über 300 Nager in Not auf 

Veröffentlicht: 2017

Hunde tanzen in Breitenbrunn

Bei Kaffee und Kuchen bestaunen etliche Besucher die Vierbeiner des Breitenbrunner Tierheims. Auch einige ehemalige Bewohner sind zu Gast.

Breitenbrunn – Tierisches Vergnügen bereitete das Team vom Breitenbrunner Tierheim am Sonntag seinen zahlreichen Gästen. Gemeinsam feierten Mitarbeiter und Besucher das alljährliche Tierheimfest.
Bei sonnigem Wetter kamen Jung und Alt auf die Anlage am Stadtrand von Wunsiedels Ortsteil und ließen sich vom abwechslungsreichem Programm begeistern. Und das bot eine ganze Menge: zum Beispiel die tanzenden Kinder der Hip-Hop-Gruppe Marktredwitz. Und auch die Hundefreunde Marktredwitz zeigten mit ihren vierbeinigen Gefährten vom Agility-Team ihr Können. Dabei staunte so mancher, wie gut Fiffi und Rex auf ihre menschlichen Kameraden hörten. Platz machen, rückwärts gehen und Slalom durch die Beine ihrer Besitzer laufen waren noch die leichtesten Übungen.
(mehr …)

Frankenpost : Hunde tanzen in Breitenbrunn

Veröffentlicht: 25.09.2017

Knapp 600 Neuzugänge wollen versorgt werden

Nicht nur Katzen und Hunde finden im Tierheim Breitenbrunn ein neues Zuhause. Viele Exoten treiben die Kosten in die Höhe.
 
Wunsiedel/Marktredwitz – Wie vielfältig der Betrieb in einem Tierheim sein kann, haben die Mitglieder des Tierschutzvereins Wunsiedel-Marktredwitz und Umgebung bei der Jahreshauptversammlung erfahren. Ausgebucht war der Pensionsbetrieb des Tierheims Breitenbrunn zur Ferienzeit, teilt der Tierschutzverein mit. Das Tierheim selbst verzeichnete im vergangenen Jahr 593 Neuzugänge – ein Großteil konnte weitervermittelt werden. Hier ist der Tierschutzverein auf die Bereitschaft in der Bevölkerung angewiesen, einem Tierheim-Insassen ein neues Zuhause zu geben, heißt es in der Mitteilung.

(mehr …)

Frankenpost

Veröffentlicht: 25.09.2017

Bundestagswahl und Tierschutz

Tierschutz Bundestagswahl

Bundestagswahl und Tierschutz

Für die Bundestagswahl am 24. September 2017 finden Sie unter folgendem Link Informationen, Denkanstöße und Entscheidungshilfen unseres Dachverbands, dem Deutschen Tierschutzbund:

https://www.tierschutzbund.de/bundestagswahl.html

Veröffentlicht: 2017

800 Besucher bei „Hund, Katz‘, Pferd“

Die tierische Fachmesse in der Netzsch-Arena wird es auch 2018 geben. Initiatorin Iris Jasmin Tröster ist zufrieden, ebenso die zahlreichen Anbieter.

Selb – Premiere hatte am Samstag und Sonntag die tierische Fachmesse „Hund, Katz‘, Pferd“ in der Netzsch-Arena in Selb. Die Initiatorin Iris Jasmin Tröster, selbst häufig mit ihren Produkten wie Giftköderschutz, Hunde-Bade- und Softshell-Mänteln vertreten, hat mit viel Engagement ihre Idee zur ersten Haustier-Zubehör-Fachmesse in der Region umgesetzt und wurde nicht enttäuscht. Über 800 Besucher kamen an beiden Tagen in die Netzsch-Arena, um sich über die Neuigkeiten für ihre Vierbeiner zu informieren.

(mehr …)

Frankenpost

Veröffentlicht: 26.06.2017

Positionspapier zur EU-Verordnung Nr.1143/2014

Invasive Arten in Deutschland offiziell zum Töten freigegeben

Der Tierschutzverein Wunsiedel-Marktredwitz und Umgebung e.V. schließt sich der Stellungnahme des Deutschen Tierschutzbunds, LV Bayern e.V., an.

Stand Mai 2017
Positionspapier zur EU-Verordnung Nr.1143/2014 vom 22. Oktober 2014 über die
Prävention und das Management der Einbringung und Ausbreitung invasiver
gebietsfremder Arten und deren Umsetzung in Deutschland

Download Positionspapier ( PDF-Datei)

(mehr …)

Veröffentlicht: 2017

Feuerwehrübung im Tierheim

Probe des Ernstfalls – Feuerwehrübung im Tierheim Breitenbrunn
Am Dienstag, dem 6. Juni 2017, wurde im Tierheim Breitenbrunn eine Feuerwehrübung durchgeführt. Hierbei wurden die neu installierten Löschwasserbehälter ausprobiert sowie drei Hunde und einige Kleintiere geborgen. Ein Teil des Tierheims, in dem sich eine versteckte Puppe befand, wurde unter Rauch gesetzt, sodass auch die Rettung einer hilflosen Person im Tierheim simuliert werden konnte. Die Freiwillige Feuerwehr Wunsiedel, die mit 20 Feuerwehrleuten im Einsatz war, das Tierheimpersonal und der Tierschutzverein Wunsiedel-Marktredwitz und Umgebung e.V. sind über die reibungslos abgelaufene Bewältigung dieses gestellten Ernstfalls sehr zufrieden. 

Veröffentlicht: Juni 2017